Anmeldung



     
Beschreibung
Referent/in: Maria Kofler, Manuela Ortler
Titel: Meldepflicht bei Kindeswohlgefährdung: was ist konkret wann und wie zu tun?
Nummer: BILER11
Status: Anmeldeschluss vorbei
Beginn: Montag, den 19. Februar 2024 um 14:30 Uhr
Ende: Montag, den 19. Februar 2024 um 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: Sonntag, den 07. Januar 2024 um 12:00 Uhr
Leitung: Rinner Verena
Zielgruppe: Lehrpersonen und pädagogische Fachkräfte aller Schulstufen, auch Kindergartenpersonal und Schulsozialpädagogen: innen
Ort: Haus der Bezirksgemeinschaft Vinschgau, 2. Stock Sitzungsaal
Freie Plätze: 0

Die Einschätzung, wann das Kindeswohl gefährdet ist und pädagogische Fachkräfte meldepflichtig sind, ist komplex. Anhand von Beispielen aus der Praxis werden konkrete Instrumente zur Entscheidungsfindung vorgestellt. Weiters werden die Abläufe im gerichtlichen Kontext besprochen. Ziel der Fortbildung ist es, dass pädagogische Fachkräfte im Bildungsbereich Sicherheit im Umgang mit dem Thema Meldung an die Gerichtsbarkeit gewinnen.


Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information