Veranstaltungen
24.02.2020, 14:44 Uhr

Aktuelle Themen der Integration und Inklusion für KoordinatorInnen für Integration
Referent/in: verschiedene, u.a. Albin Steck
Nummer: BILER 24
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 16.12.2019, 14:30 Uhr
Ende: 02.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 16.11.2019, 20:00 Uhr
Leitung: Tanja Kaufman
Zielgruppe: Koordinatroen und Koordinatorinnen (KG, GS, MS, OS) für Integration
Ort: Schlanders RG, Medienraum
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 6
Freie Plätze: 14

Austausch und Information über aktuelle Themen der Integration und Inklusion.


16. Dezember 2019:
Austausch mit dem Leiter des Psychologischen Dienstes, Albin Steck, (zwei Stunden)
Einsammeln der Fortbildungsvorschläge für 2020/21

2. März 2020:
Austausch zu aktuellen Themen

jeweils 14:30  - 17:30 Uhr


L’abilità di lettura in ambiente cooperativo
Referent/in: Cangiano Rita, Anna Bignotti
Nummer: SKEB 20
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 14.02.2020, 14:30 Uhr
Ende: 13.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 14.01.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Vito Adelizzi
Zielgruppe: Lehrpersonen Italienisch der Grund- und Mittelschule
Ort: Schlanders GS
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 23
Freie Plätze: 27

Il corso è centrato sulle tecniche di costruzione di ambienti di apprendimento cooperativi legati all’abilità di lettura. Si aprirà con una breve cornice teorica, in seguito verrà dato ampio spazio ad attività pratiche.

Venerdì 14 febbraio 2020
Venerdì 13 marzo 2020
dalle ore 14.30 alle ore 17:30


Geschenke basteln Block 2
Referent/in: Ratschiller Pauline
Nummer: MNTB 08
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 06.03.2020, 14:30 Uhr
Ende: 13.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 06.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Andreas Paulmichl
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Kortsch FS
Max. Teiln.: 8
Buchungen: 8
Freie Plätze: 0

Basteln kleiner Geschenke für verschiedene Anlässe

06.03.2020 und 13.03.2020 (14:30 bis 17:30)


Naturwissenschaftlich-praktisches Arbeiten
Referent/in: Ratering Matthias, Hellrigl Susanne
Nummer: MNTB 05
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 06.03.2020, 14:30 Uhr
Ende: 06.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 06.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Karolina Kuppelwieser
Zielgruppe: Lehrpersonen der Mittelschule
Ort: Latsch MS
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 13
Freie Plätze: 7

folgt


Ich schaffe das! Mit Hilfe von Mentaltraining Kinder und Jugendliche für das Leben stärken.
Referent/in: Oberhuber Cordula
Nummer: BILER 18
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 13.03.2020, 09:00 Uhr
Ende: 13.03.2020, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 13.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Johanna Messner
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: Schluderns GS
Max. Teiln.: 21
Buchungen: 21
Freie Plätze: 0

Beim Kinder- Mentaltraining werden spielerisch eigene Grenzen überwunden dies führt zu Erfolgsergebnissen und Selbstvertrauen. Die Kinder spüren ich schaffe das, ich bin stark!

Mit Hilfe von konkreten praktischen Tipps des mentalen Trainings werden wir uns im Seminar mit folgenden Themen befassen:

  • Was ist Mentaltraining, wie funkZoniert Mentaltraining?
  • Lernen mit Hilfe von Mentaltechniken: Wie lernt mein Kind am besten? Verschiedene Gehirngerechte Lern- und Arbeitstechniken
  • Resilienz- die Kra[ des Guten: Wie kann ich mein Kind stärken? Anhand von verschiedenen Stärkungsübungen mehr Selbstbewusstsein, Selbstmotivation und Sicherheit erlangen; Abbau von Blockaden und Ängsten.
  • Konzentrations- und Entspannungsübungen für den Alltag: Mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen Stress besser bewältigen und zu mehr Sammlung und Aufmerksamkeit kommen.

Geometrie in der Grundschule
Referent/in: Zihl Barbara
Nummer: MNTB 06
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 13.03.2020, 14:30 Uhr
Ende: 13.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 13.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Karolina Kuppelwieser
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Schlanders MS
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 21
Freie Plätze: 4

Die Grundkompetenz des geometrischen Vorstellungsvermögens entwickelt sich bereits im Grundschulalter, daher ist es wichtig die Grundlagen für geometrisches Verständnis von Formen und Körpern zu fördern. Im Seminar werden praktische Beispiele erarbeitet, die dann im Unterricht eingesetzt werden können.


Schüler*innen nicht deutscher Erstsprache - Sprechen und Schreiben im Fachunterricht vorbereiten
Referent/in: Tscholl Evi Rita
Nummer: SKEB 17
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 19.03.2020, 09:00 Uhr
Ende: 19.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 19.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Waltraud Plagg
Zielgruppe: Lehrpersonen der Mittelschule und der Oberstufe
Ort: Schlanders RG
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 7
Freie Plätze: 18

Zuerst Lesen und Hören und dann Sprechen und Schreiben. Wie kann ich Lernende dabei unterstützen?
In dieser Fortbildung wird der Frage nachgegangen, was Schülerinnen und Schüler mit einer anderen Erstsprache als Deutsch brauchen, damit das Schreiben und Sprechen im Fachunterricht gelingen kann. Mehrere Arbeitsschritte aus der Praxis werden vorgestellt: Diese bereiten Sprechen - besonders in Prüfungssituationen - sowie Schreiben in Sachfächern vor.


Buchvorstellung einmal anders
Referent/in: Blaas Christian
Nummer: BILER 13
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 20.03.2020, 14:30 Uhr
Ende: 27.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 20.02.2020, 12:00 Uhr
Leitung: Karolina Kuppelwieser
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: Latsch MS
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 13
Freie Plätze: 7

Bei dem Seminar werden wir uns mit theaterpädagogischen Mitteln dem Thema eines Buches annähern, Nebenschauplätze erfinden, Hypothesen wagen, um so die Neugierde für das Buch zu wecken.

Freitag, 20.03.2020
Freitag, 27.03.2020
14:30-17:30


Schule im Faschismus
Referent/in: Kofler Astrid
Nummer: GSRB 01
Status: Buchung möglich
Beginn: 25.03.2020, 14:30 Uhr
Ende: 25.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 25.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: ev. eine Lehrperson des SSP Laas
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen
Ort: Laas GS
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 9
Freie Plätze: 21

In dieser Nachmittagsveranstaltung wird Astrid Kofler ausgehend von ihrem Roman "Das Fliegen der Schaukel" das geschichtliche Thema Schule im Faschismus anreißen und darüber sprechen, welche Möglichkeiten es gibt, sich literarisch an solche Themen heranzuwagen. Auch wird sie berichten, wie sie das Thema fand, wie das Schreiben an sich "funktioniert". Es bleibt auch Raum, um Fragen zu beantworten und über das Schreiben über Zeitgeschichte an sich zu sprechen.


Achtsamkeit im Religionsunterricht
Referent/in: Kirschner Werner
Nummer: GSRB 05
Status: Buchung möglich
Beginn: 27.03.2020, 09:00 Uhr
Ende: 27.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 27.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Sonja Saurer
Zielgruppe: Lehrpersonen für Religion der Grund- und Mittelschulen und Interessierte
Ort: Laas Mensa
Max. Teiln.: 22
Buchungen: 11
Freie Plätze: 11

Kinder und Jugendliche zeigen durch ihr Verhalten immer häufiger, dass sie mit den Anforderungen die in Schule, Familie und Freizeit an sie gestellt werden, überfordert sind. In der Folge sind meist unruhig und leiden an Beschwerdebildern wie Aufmerksamkeits-, Konzentrationsstörungen und Orientierungslosigkeit.

Wie können wir Kinder und Jugendliche darin unterstützen, Ruhe zu genießen und Stille zu erleben?

Der Religionsunterricht eignet sich besonders für die Vermittlung entsprechender Techniken, die als Grundlage für Mediationstechniken oder Kontemplationstechniken genutzt werden können und gemeinsam mit der Vermittlung religiöser Themen kombiniert werden können.

Im Seminar werden vielfältige Achtsamkeitsübungen für verschiedene Altersgruppen vermittelt.


Gleich alt ist nicht gleich: Altersgemischtes Lernen als Motor für Entwicklung
Referent/in: Veronika Frick, Silvia Kaser
Nummer: BILER 15
Status: Buchung möglich
Beginn: 30.03.2020, 14:30 Uhr
Ende: 30.03.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 01.03.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Sonja Saurer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: Laas GS
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 20
Freie Plätze: 30

Im Rahmen der Fortbildung wird anhand von Bausteinen für den Unterricht aufgezeigt, welche Möglichkeiten und Chancen im altersgemischten Lernen liegen. Dabei werden folgende Fragen behandelt: Was unterscheidet altersgemischtes Lernen vom Abteilungsunterricht bzw. vom Unterricht in Jahrgangsklassen? Wie planen und strukturieren wir den Unterricht mit altersgemischten Gruppen? Wie können wir Schülerinnen und Schüler beim altersgemischten Lernen fördern und unterstützen? Ist altersgemischtes Lernen in allen Fächern möglich und sinnvoll?


Archäologie im Vinschgau – zwischen Ötzi und Königspitze
Referent/in: Steiner Hubert
Nummer: GSRB 03
Status: Buchung möglich
Beginn: 03.04.2020, 14:30 Uhr
Ende: 03.04.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 03.03.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Doris Schönthaler
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen und Interessierte
Ort: Schluderns Vinschger Museum
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 30
Freie Plätze: 20

Das reichhaltige archäologische Erbe des Vinschgaus steht seit Jahren im Fokus der archäologischen Forschung. Ausgrabungen durch das Amt für Bodendenkmäler und gezielte Forschungsprojekte gewähren neue Einblicke in das Leben der Menschen vor Jahrtausenden. Im Rahmen der Fortbildung wird der zeitlicher Bogen von den Jägern der mittleren Steinzeit bis zu den Relikten des I. Weltkrieges in der Ortlerfront gespannt.


Eine bunte Reise durch die Kunst
Referent/in: Prando Claudia
Nummer: MNTB 07
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 20.04.2020, 09:00 Uhr
Ende: 20.04.2020, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 13.02.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Messner Johanna
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Schluderns GS (Werkraum)
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 13
Freie Plätze: 7

Gemeinsam machen wir eine Reise durch die Kunstgeschichte. Auf verschiedenen Untergründen wird mit den verschiedensten Maltechniken gearbeitet und so Einzel- und Gruppenarbeiten realisiert. Eckpfeiler unserer Reise werden das Arbeiten mit Vollei- und Caseintempera auf Sperrholz, mit Gummiarabikum und Ölkreiden auf Karton und eine Collage auf Papier sein.


CARE-Teams: Organisatorisches Treffen für 1-2 Vertreterinnen je Schule
Referent/in: Warger Ruth
Nummer: BILER 07
Status: Buchung möglich
Beginn: 22.04.2020, 14:30 Uhr
Ende: 22.04.2020, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 22.03.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Verena Rinner
Zielgruppe: Je 1-2 Mitglieder der CARE-Teams an den Schulen und Kindergärten
Ort: Schlanders MS
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 25
Freie Plätze: 5

Treffen der Mitglieder der CARE Teams der Schulen (je 1-2 Vertreter/innen je Team) und Kindergärten im Vinschgau.

Ziele: organisatorische Absprachen, Fallübungen


Nationalpark Stilfserjoch
Referent/in: verschiedene
Nummer: GSRB 07
Status: Buchung möglich
Beginn: 05.05.2020, 08:45 Uhr
Ende: 05.05.2020, 16:15 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2020, 12:00 Uhr
Leitung: Ilona Ortler (naturatrafoi)
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen und Interessierte
Ort: Bahnhof Mals
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 11
Freie Plätze: 19

Busfahrt nach Prad, Besuch von aquaprad (Nationalparkhaus), Pädagogische Angebote des Nationalparks Stilfserjoch, Weiterfahrt nach Trafoi, Besuch von naturatrafoi (Nationalparkhaus), Spaziergang „Unterwegs mit einem Nationalparkförster“, Rückfahrt nach Mals bzw. Landeck


Dauer: 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Treffpunkt: 7:30 Bahnhof Landeck - 8:45 Bahnhof Mals
(Transfer für Teilnehmer aus dem Engadin wird organisiert)


Mittagessen: bei einem Restaurant in Prad
Rückkehr: 16:15 Bahnhof Mals - 17:30 Bahnhof Landeck
(Rückfahrt für Teilnehmer aus dem Engadin wird organisiert)


Ein roter Faden im Deutschunterricht
Referent/in: Christanell Beatrix
Nummer: SKEB 03
Status: Buchung auf Warteliste
Beginn: 11.05.2020, 15:00 Uhr
Ende: 11.05.2020, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 11.04.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Pernter Helene
Zielgruppe: Lehrpersonen Deutsch der Klassen 2 bis 10
Ort: Laas GS
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 35
Freie Plätze: 0

Die Lehrpersonen erhalten einen Entwurfstext, der in der Nachmittagsveranstaltung zur Diskussion gestellt wird. Anhand ausgewählter Beispiele aus dem Rechtschreibunterricht (z.B. Verteilung zentraler Rechtschreibthemen auf die Jahrgangsstufen) oder grammatischer Themen wie "Wortarten" oder "Satzglieder" soll aufgezeigt werden, wie ein schulübergreifendes Konzept von Rechtschreib- und Grammatikunterricht konkret aussieht und welche Rolle ein entdeckend-forschender Umgang mit dem System Sprache spielen kann.


Honigkoffer
Referent/in: Josef Elzenbaum
Nummer: MNTB 09
Status: Buchung möglich
Beginn: 25.08.2020, 09:00 Uhr
Ende: 25.08.2020, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 25.07.2020, 20:00 Uhr
Leitung: Valentin Habicher
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: FS Burgeis
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 0
Freie Plätze: 25

Besprechung des didaktischen Materials zu den Themenbereichen Biene und Imkerei

Präsentation der didaktischen Materialien des „Honigkoffers“, wobei einige Themenbereiche daraus in Werkstattarbeit vertieft werden. Weitere Schwerpunkte sind Hintergrundinformationen zur Bienenkunde und Bienenhaltung, die Besichtigung des Bienenstandes sowie didaktische Einsetzungsmöglichkeiten des Honigkoffers im Unterricht.