Veranstaltungen
24.02.2024, 23:27 Uhr

31.07 Mathematik unterrichten in Klasse 1
Referent/in: Petra Lazzeri, Sonia Pichler
Nummer: 3107
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 11.09.2023, 15:00 Uhr
Ende: 18.03.2024, 16:30 Uhr
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Webinar aus dem Landesangebot (Anmeldung über Landesplattform)

Die Teilnehmenden gewinnen in den neun Nachmittagen Einblicke in die Themen: Entwicklung des Zahlbegriffs, Orientierung im Zwanzigerraum, Einführung der Addition und Subtraktion, Produktives Üben. Die Teilnehmenden lernen konkrete Übungen kennen und bekommen Ideen für die individuelle Unterrichtsplanung. Die Aufgabenbeispiele stammen vorwiegend aus dem Zahlenbuch 1.
Es gibt Platz für Fragen und gegenseitigen Austausch.

11.09.2023 15:00 -18.03.2024 16:30

Link zur Anmeldung


11.04 Herausforderung erstes Schuljahr - Grundschule
Referent/in: Weber Manuela
Nummer: 1104
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 27.09.2023, 15:00 Uhr
Ende: 13.03.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 27.08.2023, 12:00 Uhr
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Webinar aus dem Landesangebot (Anmeldung über Landesplattform)

Die Webinare geben den Teilnehmenden Orientierung in der vielschichtigen Arbeit einer Lehrperson.
Webinar 1: Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung 
Webinar 2: Umgang mit Heterogenität und lernförderliches Feedback 
Webinar 3: LehrerInnenpersönlichkeit und Klassenführung 
Webinar 4: Beobachten und Bewerten 
Webinar 5: Praxisaustausch 
Webinar 6: Praxisaustausch 

Die Webinare bauen aufeinander auf und können nicht einzeln gebucht werden.

Mi 27.09.2023, Mi 11.10.2023, Mi 25.10.2023, Mi 08.11.2023 (jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr)
Mi 10.01.2024, Mi 13.03.2024 (jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr)

Link zur Anmeldung


31.08 Spezielle, stets aktuelle mathematische Themen im Bereich Zahl
Referent/in: Michael Gaidoschik
Nummer: 3108
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 02.10.2023, 16:00 Uhr
Ende: 22.04.2024, 17:30 Uhr
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Webinar aus dem Landesangebot (Anmeldung über Landesplattform)

Webinare zu speziellen, stets aktuellen mathematischen Themen im Bereich Zahl.
Alle Webinare sind einzeln buchbar.

1. Webinar: Mo 02.10.2023 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Zahlenraumerweiterungen bis 100 und 1000: Es geht ums Verständnis, nicht (nur) um Regeln

2. Webinar: Mo 11.12.2023 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Mathematik im ersten Schuljahr: Noch eine Sprache, die gelernt - und gelehrt - werden muss!

3. Webinar: Mo 26.02.2024 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Halbschriftliches Multiplizieren: Mehr als nur „erst die Zehner, dann die Einer“

4. Webinar: Mo 22.04.2024 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Kriterien für die Auswahl des Mathematik-Schulbuchs für die erste und zweite Klasse. Allgemeine Gesichtspunkte und konkrete Empfehlungen mit Bezug auf zwei Kernthemen.
Es wird aufgezeigt, was bei der Vermittlung der einzelnen Inhalte berücksichtigt werden muss, damit sowohl Kinder mit Lernschwierigkeiten wie auch jene mit mathematischen Begabungen gefördert werden können.
Die Teilnehmenden klären im Austausch mit dem Referenten und den Kolleginnen und Kollegen Chancen und Probleme, die sich in ihrer Praxis ergeben.
Ein Austausch und eine Vernetzung zwischen den in der Praxis tätigen Lehrpersonen und den in der Ausbildung stehenden Personen wird angestrebt.

In Zusammenarbeit mit der Universität Bozen, Fakultät für Bildungswissenschaften Brixen.

Link zur Anmeldung


Buchbinden
Referent/in: Veronika Ladstätter
Nummer: SKEB07
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 13.10.2023, 15:00 Uhr
Ende: 18.03.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 20.09.2023, 12:00 Uhr
Leitung: Turci Caterina
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: GS Schlanders, Werkraum
Max. Teiln.: 10
Buchungen: 10
Freie Plätze: 0
Gebühren: € 18

An 2 Nachmittagen beschäftigen wir uns mit der wunderbaren Welt des Buchbindens. Während wir uns am 1. Nachmittag mit Werken beschäftigen, die von unseren Schülern angefertigt werden können und die sich gut als Geschenke zu den verschiedenen Anlässen eignen, werden wir am 2. Nachmittag ein Buch für uns selbst anfertigen (ein Reisetagebuch, einen Rezeptesammler oder vielleicht einen Gedichteband?)

Freitag, 13.10.23 und Montag 18.03.23 von 15.00 - 18.00 Uhr

Mitzubringen: Schere, Pritt, eventuell Fotos, Gedichte, Sprüche und alte Wanderkarten


18.01 Wenn ich nur wüsste wie..." Begabungen im Unterricht erkennen und fördern
Referent/in: Sonja Pustak
Nummer: 1801
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 29.11.2023, 15:00 Uhr
Ende: 21.03.2024, 18:00 Uhr
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen
Ort: Webinar aus dem Landesangebot (Anmeldung über Landesplattform)

Wie können Begabungen im Unterricht erkannt und dann auch gezielt gefördert werden? Welche evidenzbasierten Möglichkeiten gibt es dafür und welche Methoden können in der Praxis zum Einsatz kommen? Diese Fortbildung will Lehrpersonen ansprechen, die sich praxisorientiert mit dem Erkennen und Fördern von Begabungen auseinandersetzen und in den kollegialen Austausch treten wollen.

30.11.2023 15:00 - 20.03.2024 18:00

Link zur Anmeldung


Weiden flechten Auflage 2
Referent/in: Irmgard Gurschler Klotz
Nummer: SKEB22
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 26.02.2024, 14:30 Uhr
Ende: 11.03.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 07.01.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Kaaserer Christine
Zielgruppe: Pädagoginnen des Kindergartens und der Grundschule
Ort: GS Schlanders, Werkraum
Max. Teiln.: 10
Buchungen: 11
Freie Plätze: 0
Gebühren: € 10

Wir flechten kleine dekorative Objekte für Haus und Garten.

Montag, 26.02.2024 und Montag, 11.03.2024 von 14.30 - 17.30 Uhr

Mitzubringen: Rebschere, Taschenmesser und Schürze

KOSTEN: 10€ pro Person/Nachmittag


Die Karwoche und Ostern ganzheitlich erleben
Referent/in: Gerda Graiss, Sabine Durnwalder
Nummer: GSRB05
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 26.02.2024, 14:30 Uhr
Ende: 26.02.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 26.01.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Sonja Saurer
Zielgruppe: Lehrpersonen für Religion
Ort: GS Laas
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 10
Freie Plätze: 15

Die Tage der Karwoche und das Osterfest als wichtigste Festzeit der Christen werden in der Art der ganzheitlich sinnorientierten Pädagogik nach Franz Kett mit den Teilnehmenden erarbeitet und neue Impulse für die Umsetzung im konkreten Religionsunterricht im praktischen Tun erfahren.


Kleine Basteleien für den Vater- und Muttertag - Auflage 1
Referent/in: Irmgard Kneissl, Karoline Ratschiller
Nummer: SKEB15
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 01.03.2024, 14:00 Uhr
Ende: 01.03.2024, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.01.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Zöschg Katharina
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch
Max. Teiln.: 12
Buchungen: 12
Freie Plätze: 0

Kinder haben große Freude am Selbermachen und Verschenken. In diesem Kurs fertigen Sie kleine Geschenkideen für den Vater- und Muttertag an, die Sie dann auch mit ihren Schülern basteln können.

Materialliste

  • 1 Schraubglas mit Deckel (100 bis 200 ml) (Grillgewürz)
  • Verschiedene Garne oder Wollfäden
  • ¾ l Flasche oder Glas mit großer Öffnung (wird für eine Backmischung benötigt)
  • Holzperlen mit Bohrung Größe 5 mm circa 50 St.

Rund um den Ball / Tolle Ballspiele – Fortsetzung vom Vorjahr
Referent/in: Gerhard Hofer
Nummer: SKEB10
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 01.03.2024, 14:30 Uhr
Ende: 01.03.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 10.10.2023, 12:00 Uhr
Leitung: Stefan Ganterer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Latsch, Turnhalle
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 19
Freie Plätze: 6

Richtiges Werfen, Fangen und Zielen mit unterschiedlichen Bällen, spielerische Übungsformen, coole Ballspiele


Ich, Du und Wir: Soziale Kompetenzen fördern
Referent/in: Johanna Stecher, Carmen Fliri
Nummer: BILER12
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 04.03.2024, 15:00 Uhr
Ende: 04.03.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 04.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Johanna Stecher
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: LBS Schlanders, Medienraum
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 23
Freie Plätze: 2

Ein gutes Klassenklima ist eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiches Lernen in der Schule. Eine gute Klassengemeinschaft ist aber kein Selbstläufer! Damit die einzelnen Ichs zum Wir werden und die Klasse zur produktiven Gruppe wird, braucht es den Einsatz von Seiten aller Beteiligten. Neben der Vermittlung von theoretischen Hintergrundwissen zur Gruppenentwicklung werden praktische Hinweise zur Umsetzung vermittelt.


Kreatives Arbeiten im Kunstunterricht
Referent/in: Christian Blaas
Nummer: SKEB16
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 04.03.2024, 15:00 Uhr
Ende: 04.03.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 04.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Sarah Mitterer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: MS Schlanders, Kunstraum
Max. Teiln.: 18
Buchungen: 15
Freie Plätze: 3

Wie kann ich kreative Prozesse bei den Schüler*innen in Gang setzen, mit Materialen, die in der Klasse vorhanden sind? Wir werden dazu mehrere Beispiele ausprobieren. Dabei werden wir verschiedene Techniken (zeichnen, malen, drucken, modellieren, …) anwenden.

Mitzubringen:

• Wasserfarben,

• Fineliner schwarz,

• Bleistift

• Schere

• Klebestift

• Ölkreiden

• Pinsel

• Arbeitsbekleidung

Optional:

  • Falzbein
  • Kleine Schneidematte und Cutter
  • Filzstifte
  • Textmarker (Neon)

Kinder und Jugendliche mit AD(H)S verstehen
Referent/in: Heidi Heel, Kaufmann Tanja
Nummer: BILER13
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 08.03.2024, 14:30 Uhr
Ende: 03.05.2024, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 08.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Tanja Kaufmann
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen für Integration, Koordinator*innen für Integration, Schulsozialpädagogen*innen und Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: MS Schlanders, Aula
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 29
Freie Plätze: 0

Freitag, den 08.03.24 von 14:30 bis 16.30 Uhr
Freitag, den 12.04.24 von 14:30 bis 16.30 Uhr
Freitag, den 03.05.24 von 14:30 bis 16.30 Uhr

Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) stellen besondere Anforderungen an die Lehrpersonen, aber auch an die Mitschüler/innen sowie die Schule insgesamt. Diese Schüler*innen benötigen gezielte Anleitungen, genauere Anweisungen, mehr Strukturierung sowie häufigere und deutlichere Rückmeldungen.

Bei der Fortbildungsreihe werden das Erscheinungsbild, die Hintergründe und medizinischen Aspekte von ADHS erläutert, sowie Anregungen zum förderlichen Umgang mit ADHS Schüler*innen gegeben. Der Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Fachexperten des Psychologischen Dienstes, sowie des Pädagogischen Beratungszentrums Schlanders bietet die Möglichkeit, die Thematik praxisnah zu vertiefen.


SCIENZA DA PAURA: CREEPY EXPERIMENTS
Referent/in: Rita Cangiano, Monika Marinello
Nummer: SKEB17
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 08.03.2024, 14:30 Uhr
Ende: 08.03.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 08.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Doris Schönthaler
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule Italienisch und Englisch
Ort: GS Laas, Mensaraum
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 16
Freie Plätze: 9

Kids love hands-on activities and to learn through doing and playing. Science activities are a great way to help them learn new content and language(s) in a fun and practical way.

A partire da materiali poco costosi e facili da reperire a casa verranno presentati esperimenti divertenti o paurosi come gli insetti elettrici o il mostro schiumante.


Keine Integration ohne Antidiskriminierung
Referent/in: Ivo Passler
Nummer: BILER14
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 11.03.2024, 14:30 Uhr
Ende: 08.04.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 11.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Rinner Verena
Zielgruppe: Schulführungskräfte, Lehrpersonen Grund-, Mittel- und Oberschulen/Berufsschulen
Ort: RGSG Schlanders
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 7
Freie Plätze: 43

Mo  11.03.2024 und 08.04.2023 von 14:30 - 17:30

Die Armuts-Reichtums-Schere klafft global immer weiter auseinander, Konkurrenzlogik und Ellbogen-Methoden dominieren vielerorts. Rassismus, Sexismus, Klassismus, Adultismus, Ableismus sind miteinander verwoben und wirken als Diskriminierungs- und Privilegierungsfaktoren auch an unseren Schulen. Nur wenn wir uns aktiv damit auseinandersetzten, können wir uns für soziale Gerechtigkeit stark machen. Erst so wird Integration und Integrität möglich.

In der zweiteiligen Fortbildung arbeiten wir hierzu mit Workshopmethoden.


Mobiles Forscherlabor
Referent/in: Irmgard Kuntner
Nummer: MNTB04
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 11.03.2024, 15:00 Uhr
Ende: 11.03.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 11.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Dagmar Zerzer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: GS Schluderns
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 21
Freie Plätze: 0

Bei der Fortbildung werden organisatorische Tipps und hilfreiche Möglichkeiten für die Umsetzung der Rahmenrichtlinien ausgetauscht. Theorie und Praxis zum Forschlerlabo

Geräte aus dem „Mobilen Forscherlabor“ werden gezeigt und erklärt, sowie Experimente durchgeführ


Kleine Basteleien für den Vater- und Muttertag - Auflage 2
Referent/in: Irmgard Kneissl, Karoline Ratschiller
Nummer: SKEB21
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 15.03.2024, 14:00 Uhr
Ende: 15.03.2024, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.01.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Marseiler Verena Maria
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch
Max. Teiln.: 14
Buchungen: 13
Freie Plätze: 1

Kinder haben große Freude am Selbermachen und Verschenken. In diesem Kurs fertigen Sie kleine Geschenkideen für den Vater- und Muttertag an, die Sie dann auch mit ihren Schülern basteln können.

Materialliste

  • 1 Schraubglas mit Deckel (100 bis 200 ml) (Grillgewürz)
  • Verschiedene Garne oder Wollfäden
  • ¾ l Flasche oder Glas mit großer Öffnung (wird für eine Backmischung benötigt)
  • Holzperlen mit Bohrung Größe 5 mm circa 50 St.

Größen in der Grundschule – Unterrichtsbeispiele für alle Klassen
Referent/in: Eva Maria Giggenbacher
Nummer: MNTB05
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 15.03.2024, 14:30 Uhr
Ende: 15.03.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 15.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Klaus Wallnöfer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule Marthematik
Ort: MS Schlanders, Aula Magna
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 25
Freie Plätze: 0

Ein wichtiges Ziel des Mathematikunterrichts der Grundschule ist der Aufbau von Größenvorstellungen. Die damit verbundenen Kenntnisse und Fertigkeiten sind grundlegend für den Umgang mit Größen und auch bei der Bearbeitung von Sachsituationen aus der Lebenswirklichkeit. Gemeinsam werden wir uns mit den Größen von der Klasse 1-5 beschäftigen und praxiserprobte Unterrichtsideen kennenlernen.


Drama in Education
Referent/in: Elfi Troi
Nummer: SKEB18
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 18.03.2024, 15:00 Uhr
Ende: 18.03.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 18.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Doris Schönthaler
Zielgruppe: Lehrpersonen der Mittelschule
Ort: GS Laas Mensaraum
Max. Teiln.: 16
Buchungen: 7
Freie Plätze: 9

Drama in education builds confidence and self-esteem, it improves social skills and story comprehension. In the workshop we will use drama activities to encourage students' reading and speaking skills. Ready-made materials will be provided


Verantwortung der Lehrperson bei der Verwendung digitaler Medien im Unterricht
Referent/in: Reinhard Kuppelwieser
Nummer: BILER18
Status: Buchung möglich
Beginn: 05.04.2024, 14:30 Uhr
Ende: 05.04.2024, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.03.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Trafojer Lukas
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen
Ort: MS Schlanders (Aula)
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 0
Freie Plätze: 25

"Welches Recht gilt dort? Wie verstößt man nicht selbst dagegen?

Der Referent wird in diesem Seminar erklären, wie man sich gesetzeskonform in der digitalen Welt bewegt und auch darauf eingehen, was zu tun ist, sollte man mit Problemen konfrontiert werden.
Den Teilnehmer*innen werden rechtliche Grundkenntnisse im Straf- und Zivilrechtsbereich in anschaulicher Art und Weise anhand von konkreten Fallbeispielen vermittelt."


Fachgerechtes Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen
Referent/in: Harald Plörer, Theis Thomas
Nummer: BILER 19
Status: Buchung möglich
Beginn: 03.05.2024, 14:00 Uhr
Ende: 03.05.2024, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Lehrperson SSP Schlanders
Zielgruppe: Techniklehrpersonen der Mittelschulen, Bediener von Holzbearbeitungsmaschinen in Oberschulen, Lehrpersonen Grundschule
Ort: BBZ Schlanders, Holzwerkstatt
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 0
Freie Plätze: 20

Die Teilnehmer kennen die AS-Richtlinien und können einfache Arbeitstechniken unfallsicher an den Maschinen ausführen.

Programm:

  • Theorieteil (ca. 1 Std.): Gesetzliche Grundlagen und Normen, zugelassene Maschinen; Lärmrisiko/Vibration; Techniklehrer = Vorgesetzte; Risiken – Schutzmaßnahmen, PSA; Hartholzstaub; rotierende Teile

  • Praxisteil: Teile und Werkzeuge der Maschinen sowie ihre Schutzvorrichtungen (Unfallverhütung), Arbeitstechniken mit praktischen Übungen an Formatkreissäge, Abrichthobelmaschine, Dickenhobelmaschine, Bandsäge, Kappsäge und Ständerbohrmaschine

Mit Bewegung klappt das Lernen besser
Referent/in: Hilpold Gabriela
Nummer: SKEB09
Status: Buchung auf Warteliste
Beginn: 10.05.2024, 15:00 Uhr
Ende: 10.05.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 10.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Stefan Ganterer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Latsch, Turnhalle
Max. Teiln.: 28
Buchungen: 30
Freie Plätze: 0

Ziel ist es, die Bewegung in den Schulalltag vermehrt zu integrieren, z.B. durch das bewegte und bewegende Lernen, durch bewegte Pausen und durch gesundheitsfördernde Organisationsstrukturen. Hierfür werden Bewegungsimpulse für den Unterricht aufgezeigt, die in allen Fächern eingesetzt werden können.


Die Bedürfnisse des Kindes/der Jugendlichen im Mittelpunkt: wie kann pädagogisches Fachpersonal gemeinsam mit anderen Diensten die Familie des Kindes/der Jugendlichen stärken?
Referent/in: Maria Kofler, Manuela Ortler
Nummer: BILER15
Status: Buchung möglich
Beginn: 13.05.2024, 14:30 Uhr
Ende: 13.05.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 13.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Rinner Verena
Zielgruppe: Lehrpersonen und pädagogische Fachkräfte aller Schulstufen, auch Kindergartenpersonal und Schulsozialpädagogen: innen
Ort: Haus der Bezirksgemeinschaft Vinschgau, 2. Stock Sitzungsaal
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 22
Freie Plätze: 3

Die Angebote für Familien im Vinschgau sind vielfältig. Welches Angebot ist für welche Familie geeignet? Was sind die Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte im Bildungsbereich, wo sind die Grenzen? Wie gelingt konstruktive Zusammenarbeit in einem Netzwerk von Diensten?
Ziel der Fortbildung ist es, anhand von Fallbeispielen, die Angebote für Familien im Vinschgau kennenzulernen und Faktoren einer wirksamen Netzwerkarbeit zum Wohle der Kinder/Jugendlichen zu erheben.


Basteln mit Dosen
Referent/in: Irmgard Kneissl, Karoline Ratschiller
Nummer: SKEB19
Status: Buchung möglich
Beginn: 17.05.2024, 14:00 Uhr
Ende: 17.05.2024, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Lukas Trafojer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch
Max. Teiln.: 12
Buchungen: 11
Freie Plätze: 1

Leere Dosen sind ein tolles Bastelmaterial, aus denen man vom Windlicht bis zur Vase vielseitige, kreative Dekoartikel gestalten kann. Wir zeigen euch einfache Ideen zum Basteln mit gebrauchten Dosen.

Materialliste

  • 1 kleines Gras
  • Bierdeckel und andere kleine Getränkedeckel
  • 10 bis 15 verschiedene Dosen (z.B. eine niedrige breite Thunfischdose……..) davon mindestens 4 von der gleiche Größe
  • kleine runde flache Steine circa 10 St.
  • einige dünne Weiden, Äste, Bambus (für Insektenhotel)
  • einen alten Kaffeetassenunterteller

Flussdelta Prader Sand - ein vielfältiger Lebensraum
Referent/in: Joachim Winkler
Nummer: MNTB06
Status: Buchung möglich
Beginn: 17.05.2024, 14:30 Uhr
Ende: 17.05.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 17.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Matthias Ratering
Zielgruppe: Lehrpersonen der Mittelschule
Ort: Treffpunkt: Parkplatz vor dem Restaurant bei den Fischerteichen
Max. Teiln.: 15
Buchungen: 7
Freie Plätze: 8

Erkundung der verschiedenen Lebensräume in der Prader Sand: Flussdelta des Suldenbaches, Auwald, Trockenau, "Kultur" (Rotföhren- und Pappelwald). Neben naturkundlichen Besonderheiten wird auch auf die Entstehung, Entwicklung und Nutzung des Gebietes eingegangen. Heute ist das Kerngebiet als Biotop unter Schutz gestellt.