Veranstaltungen
16.04.2024, 10:17 Uhr

31.08 Spezielle, stets aktuelle mathematische Themen im Bereich Zahl
Referent/in: Michael Gaidoschik
Nummer: 3108
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 02.10.2023, 16:00 Uhr
Ende: 22.04.2024, 17:30 Uhr
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Webinar aus dem Landesangebot (Anmeldung über Landesplattform)

Webinare zu speziellen, stets aktuellen mathematischen Themen im Bereich Zahl.
Alle Webinare sind einzeln buchbar.

1. Webinar: Mo 02.10.2023 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Zahlenraumerweiterungen bis 100 und 1000: Es geht ums Verständnis, nicht (nur) um Regeln

2. Webinar: Mo 11.12.2023 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Mathematik im ersten Schuljahr: Noch eine Sprache, die gelernt - und gelehrt - werden muss!

3. Webinar: Mo 26.02.2024 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Halbschriftliches Multiplizieren: Mehr als nur „erst die Zehner, dann die Einer“

4. Webinar: Mo 22.04.2024 von 16.00 bis 17.30 Uhr
Kriterien für die Auswahl des Mathematik-Schulbuchs für die erste und zweite Klasse. Allgemeine Gesichtspunkte und konkrete Empfehlungen mit Bezug auf zwei Kernthemen.
Es wird aufgezeigt, was bei der Vermittlung der einzelnen Inhalte berücksichtigt werden muss, damit sowohl Kinder mit Lernschwierigkeiten wie auch jene mit mathematischen Begabungen gefördert werden können.
Die Teilnehmenden klären im Austausch mit dem Referenten und den Kolleginnen und Kollegen Chancen und Probleme, die sich in ihrer Praxis ergeben.
Ein Austausch und eine Vernetzung zwischen den in der Praxis tätigen Lehrpersonen und den in der Ausbildung stehenden Personen wird angestrebt.

In Zusammenarbeit mit der Universität Bozen, Fakultät für Bildungswissenschaften Brixen.

Link zur Anmeldung


Kinder und Jugendliche mit AD(H)S verstehen
Referent/in: Heidi Heel, Kaufmann Tanja
Nummer: BILER13
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 08.03.2024, 14:30 Uhr
Ende: 03.05.2024, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 08.02.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Tanja Kaufmann
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen für Integration, Koordinator*innen für Integration, Schulsozialpädagogen*innen und Lehrpersonen der Grund- und Mittelschule
Ort: MS Schlanders, Aula
Max. Teiln.: 29
Buchungen: 29
Freie Plätze: 0

Freitag, den 08.03.24 von 14:30 bis 16.30 Uhr
Freitag, den 12.04.24 von 14:30 bis 16.30 Uhr
Freitag, den 03.05.24 von 14:30 bis 16.30 Uhr

Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) stellen besondere Anforderungen an die Lehrpersonen, aber auch an die Mitschüler/innen sowie die Schule insgesamt. Diese Schüler*innen benötigen gezielte Anleitungen, genauere Anweisungen, mehr Strukturierung sowie häufigere und deutlichere Rückmeldungen.

Bei der Fortbildungsreihe werden das Erscheinungsbild, die Hintergründe und medizinischen Aspekte von ADHS erläutert, sowie Anregungen zum förderlichen Umgang mit ADHS Schüler*innen gegeben. Der Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Fachexperten des Psychologischen Dienstes, sowie des Pädagogischen Beratungszentrums Schlanders bietet die Möglichkeit, die Thematik praxisnah zu vertiefen.


Fachgerechtes Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen
Referent/in: Harald Plörer, Theis Thomas
Nummer: BILER 19
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 03.05.2024, 14:00 Uhr
Ende: 03.05.2024, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Lehrperson SSP Schlanders
Zielgruppe: Techniklehrpersonen der Mittelschulen, Bediener von Holzbearbeitungsmaschinen in Oberschulen, Lehrpersonen Grundschule
Ort: BBZ Schlanders, Holzwerkstatt
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 6
Freie Plätze: 14

Die Teilnehmer kennen die AS-Richtlinien und können einfache Arbeitstechniken unfallsicher an den Maschinen ausführen.

Programm:

  • Theorieteil (ca. 1 Std.): Gesetzliche Grundlagen und Normen, zugelassene Maschinen; Lärmrisiko/Vibration; Techniklehrer = Vorgesetzte; Risiken – Schutzmaßnahmen, PSA; Hartholzstaub; rotierende Teile

  • Praxisteil: Teile und Werkzeuge der Maschinen sowie ihre Schutzvorrichtungen (Unfallverhütung), Arbeitstechniken mit praktischen Übungen an Formatkreissäge, Abrichthobelmaschine, Dickenhobelmaschine, Bandsäge, Kappsäge und Ständerbohrmaschine

Mit Bewegung klappt das Lernen besser
Referent/in: Hilpold Gabriela
Nummer: SKEB09
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 10.05.2024, 15:00 Uhr
Ende: 10.05.2024, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 10.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Stefan Ganterer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Latsch, Turnhalle
Max. Teiln.: 28
Buchungen: 26
Freie Plätze: 2

Ziel ist es, die Bewegung in den Schulalltag vermehrt zu integrieren, z.B. durch das bewegte und bewegende Lernen, durch bewegte Pausen und durch gesundheitsfördernde Organisationsstrukturen. Hierfür werden Bewegungsimpulse für den Unterricht aufgezeigt, die in allen Fächern eingesetzt werden können.


Die Bedürfnisse des Kindes/der Jugendlichen im Mittelpunkt: wie kann pädagogisches Fachpersonal gemeinsam mit anderen Diensten die Familie des Kindes/der Jugendlichen stärken?
Referent/in: Maria Kofler, Manuela Ortler
Nummer: BILER15
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 13.05.2024, 14:30 Uhr
Ende: 13.05.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 13.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Rinner Verena
Zielgruppe: Lehrpersonen und pädagogische Fachkräfte aller Schulstufen, auch Kindergartenpersonal und Schulsozialpädagogen: innen
Ort: Haus der Bezirksgemeinschaft Vinschgau, 2. Stock Sitzungsaal
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 25
Freie Plätze: 0

Die Angebote für Familien im Vinschgau sind vielfältig. Welches Angebot ist für welche Familie geeignet? Was sind die Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte im Bildungsbereich, wo sind die Grenzen? Wie gelingt konstruktive Zusammenarbeit in einem Netzwerk von Diensten?
Ziel der Fortbildung ist es, anhand von Fallbeispielen, die Angebote für Familien im Vinschgau kennenzulernen und Faktoren einer wirksamen Netzwerkarbeit zum Wohle der Kinder/Jugendlichen zu erheben.


Basteln mit Dosen
Referent/in: Irmgard Kneissl, Karoline Ratschiller
Nummer: SKEB19
Status: Buchung auf Warteliste
Beginn: 17.05.2024, 14:00 Uhr
Ende: 17.05.2024, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Lukas Trafojer
Zielgruppe: Lehrpersonen der Grundschule
Ort: Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch
Max. Teiln.: 12
Buchungen: 12
Freie Plätze: 0

Leere Dosen sind ein tolles Bastelmaterial, aus denen man vom Windlicht bis zur Vase vielseitige, kreative Dekoartikel gestalten kann. Wir zeigen euch einfache Ideen zum Basteln mit gebrauchten Dosen.

Materialliste

  • 1 kleines Gras
  • Bierdeckel und andere kleine Getränkedeckel
  • 10 bis 15 verschiedene Dosen (z.B. eine niedrige breite Thunfischdose……..) davon mindestens 4 von der gleiche Größe
  • kleine runde flache Steine circa 10 St.
  • einige dünne Weiden, Äste, Bambus (für Insektenhotel)
  • einen alten Kaffeetassenunterteller

Flussdelta Prader Sand - ein vielfältiger Lebensraum
Referent/in: Joachim Winkler
Nummer: MNTB06
Status: Buchung möglich
Beginn: 17.05.2024, 14:30 Uhr
Ende: 17.05.2024, 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 17.04.2024, 12:00 Uhr
Leitung: Matthias Ratering
Zielgruppe: Lehrpersonen der Mittelschule
Ort: Treffpunkt: Parkplatz vor dem Restaurant bei den Fischerteichen
Max. Teiln.: 15
Buchungen: 8
Freie Plätze: 7

Erkundung der verschiedenen Lebensräume in der Prader Sand: Flussdelta des Suldenbaches, Auwald, Trockenau, "Kultur" (Rotföhren- und Pappelwald). Neben naturkundlichen Besonderheiten wird auch auf die Entstehung, Entwicklung und Nutzung des Gebietes eingegangen. Heute ist das Kerngebiet als Biotop unter Schutz gestellt.